Aktuelles

Adventswochenende in Bremen und Oldenburg (1. Adventswochenende 2016)

img_3206

Zum achten Mal fand am diesjährigen  ersten Adventswochenende der Lions Adventsmarkt der Bremer Lions Clubs statt. Wie letztes Jahr galt auch dieses Jahr das Motto: „Bremer Lions helfen Bremer Kindern“.

Bereits am Freitag, dem 25. November, durften wir am Lesepicknick der Grundschule Am Pastorenweg, im Stadtteil Gröpelingen, teilnehmen. Dabei wurde gemeinsam und in kleinen Gruppen aus Schülern und Lions Geschichten zusammen vorgelesen. Nach dem Lesepicknick wurden wir von Schulleiter Holger Meyer über die verschiedenen Projekte und Vorhaben der Grundschule informiert, die wir in den kommenden Jahren gerne unterstützen wollen.

Nachdem am Samstag auch die letzten Mitglieder, aufgrund des Pilotenstreiks, in Bremen eingetroffen und die letzten Vorbereitungen für den Adventsmarkt abgeschlossen waren, machten wir uns auf den Weg ins nahe gelegene Oldenburg.
Dort stand für uns nach einer ausgiebigen und informativen Stadtführung, die einen Überblick über die langjährige und vielfältige Geschichte der Stadt bot, traditioneller Grünkohl auf dem Speiseplan. Der Abend wurde im Anschluss auf dem Oldenburger Weihnachtsmarkt ausgeklungen.

img_3207
img_3217

Am Sonntag stand der wichtigste Teil unseres gemeinsamen Wochenendes an: der Bremer Lions Adventsmarkt. Statt wie in den Jahren zuvor, hatten wir dieses Jahr herzhafte Stullen im Angebot, die mit einem Dip nach Wahl bestrichen wurden konnten. Ein weiteres Novum auf unserem Stand war das Geschenkpapier, welches die Kinder aus der Grundschule Am Pastorenweg gestaltet haben, von dem wir alle Bögen verkaufen konnten. Ebenso konnten wir auch alle unsere selbst gemachten Kekse an unserem Stand und vor dem Kontorhaus in der Bremer Innenstadt verkaufen. Abgerundet wurde unser Sortiment durch unsere Bremen-Becher, sowie die Souvenirs unseres Partnerclubs aus Peru.
Nach einem schönen Wiedersehen unserer Mitglieder in Bremen sowie vielen neuen Begegnungen und Eindrücken, sind wir nun wieder in unsere Heimatstädte zurückgekehrt.

Wir wünschen allerseits eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

8. Lions-Adventsmarkt am 27. November

In guter Tradition, die bis auf unsere Gründung zurückreicht, sind wir auch dieses Jahr wieder aktiv auf dem Lions-Adventsmarkt in Bremen vertreten. Dieser findet am 27.11.2016 zwischen 11 und 18 Uhr im Kontorhaus am Bremer Marktplatz statt. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns bereits auf interessante Begegnungen am ersten Adventssonntag im vorweihnachtlichen Bremen.

Der entsprechende Flyer ist zu finden unter: Flyer 8. Lions Adventsmarkt Bremen

 

Wieder zu Gast in Jena (Oktober 2016)

Mit Jena verbindet uns von jeher eine ganz besondere Geschichte, da wir hier 2011 die Gründungssatzung unseres Clubs beschlossen haben, in welcher u.a. die Beschäftigung mit älteren Menschen als Schwerpunkt verankert wurde.

Umso mehr freut es uns bei unserem vierten Treffen in Jena, das zweite Mal mit dem Linimed (www.linimed.de) Team vom Pflegeheim „Am Hahnengrund“, eine gemeinsame Activity zu gestalten. Ziel der 16 angereisten Lions mit Familie war es, den überwiegend demenzkranken Bewohnern einen ganz besonderen Tag mit Spielen, Dosenwerfen mit Tombola, gemeinsamem Gesang von bekannten deutschen Volksliedern mit Gitarrenbegleitung, dem Jenaer Puppentheater von Angela Zöllner (http://www.jenamaerchenwald.de), Vorleserunden auf den Zimmern und Waffelbacken zu bereiten.

Lionschor Heimathafen

Der intensive Austausch mit den Bewohnern und ihren Wünschen und Gedanken macht es für uns so toll und man stellt über alle Altersgrenzen hinweg immer wieder viele Gemeinsamkeiten fest und erlebt schöne, gemeinsame Momente. „Wie schön, dass Ihr wieder da seid“, haben wir öfter von den Bewohnern gehört. Wir freuen uns ein paar Glücksmomente hinterlassen zu haben und auf den nächsten Besuch.

sachsenburg1Auch das Rahmenprogramm soll an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben: auf der Sachsenburg verbrachten wir einen sehr gemütlichen Abend, zu dem sich auch einige Leos und Lionsfreunde aus Jena gesellten – passend zu unserem diesjährigen Motto „Netzwerke nutzen und gestalten“.

 

 

 

Integration erleben und gestalten (Juni 2016)

Über persönliche Kontakte zum Helferkreis Asyl in Gauting bei München (www.asylgauting.de), ergab sich Anfang Juni die Gelegenheit, unser Bewerbungstraining, das wir zuvor bereits zwei Mal mit vorwiegend deutschen Schülern erfolgreich durchgeführt hatten, für Flüchtlinge zu veranstalten.

Die Teilnehmer starteten mit ganz unterschiedlichen kulturellen Hintergründen, Bildungsständen und Erwartungen in den Tag und so nutzten wir den Vormittag erst ein Mal dazu, gemeinsam zu erkunden und darüber zu diskutieren, was es heißt, in Deutschland zu leben und zu arbeiten.

Gauting 2016Nach kurzer Mittagspause erstellten wir am Nachmittag gemeinsam Lebensläufe für jeden Teilnehmer und konnten so noch individueller auf die aktuelle Lebenssituation jedes Einzelnen eingehen: Für einige steht der Einstieg in den Arbeitsmarkt unmittelbar bevor, einige möchten auf ihre in der Heimat erworbenen Universitätsabschlüsse aufsetzen und in Deutschland weiter studieren und wieder andere sind erst vor wenigen Wochen oder Monaten in Deutschland angekommen und müssen im ersten Schritt die deutsche Sprache erlernen.

Am Ende ging jeder Teilnehmer mit mehreren ausgedruckten Lebensläufen und hoffentlich um einige Informationen reicher nach Hause.

Für uns hat der Tag gezeigt, dass Integration nur dann gelingen kann, wenn wir uns alle aktiv einbringen und dass sich mögliche Berührungsängste am besten über gemeinsame Gespräche, den Austausch von Erfahrungen und gemeinsamen Spaß abbauen lassen.

Geprägt von diesen Eindrücken fand am Folgetag noch die Ämterübergabe an den neuen Vorstand für das Lionsjahr 2016/17 statt. Als Ansprechpartner stehen nun die neue Präsidentin, Raffaella Gabinio, oder die neue Activity-Beauftragte, Katharina Flügge, zur Verfügung.